Alle Artikel mit dem Schlagwort “essen

#PfannkuchenArt

Okay. Naheliegend: Dann hab ich das Bild gedreht und war noch immer unter Wasser: [Dem möcht ich nicht begegnen!] Ich weiß wirklich nicht, warum sich das Essen immer ein Taxi ruft: Im Weltall: Plötzlich schlug die innere Hausfrau zu: Mitmachen? Hier ist das Foto. #PfannkuchenArt […]

Kommentare 3

Hendl

Vorgestern sag ich „Gleich will ich ein Suppenhuhn zeichnen!“ Fragt der feine Herr B.: „So eines, das genießerisch eine Subbn isst? So mmmmm? Oder ein Grillhendl, das sich eine Wurscht grillt. Oder eins mit Schal … ein Gefrierhendl!“ Da sprudeln die Ideen immer nur so. Also […]

Schreibe einen Kommentar

#ZwiebackArt

… das kam mir sofort in den Sinn: … wie er schaut! …  Das hier war auch irgendwie naheliegend: … und schon war mein Hirn im Orient: Dann hab ich das Foto umgedreht, und sofort war eine Eule da. Oder das, was ich für eine […]

Schreibe einen Kommentar

Wohlklingendes Bairisch (2)

Eigentlich müsste ich sagen: Die Wiederentdeckung des Doagaffen. Das Wort kenne ich nämlich schon seit meiner Kindheit. Meine Mutter sagt es hin und wieder. Aber im aktiven Wortschatz habe ich es noch nicht lange. Welch wunderbares Schimpfwort! Der Doagaff setzt sich zusammen aus Doag [Teig] […]

Kommentare 2

Der Teufel soll dich holen!

Ziemlich oft träume ich abstruses Zeug. Zum Beispiel, dass ich zu einem Medikamenten-Test eingeladen werde: Eine Kopfschmerztablette soll getestet werden – für eine große Veranstaltung nächstes Jahr: Dort sagen 350.000 Leute nacheinander ein Gedicht auf, und anwesende Personaler vergeben auf dieser Basis ihre Stellen. Meine […]

Schreibe einen Kommentar

#CroissantArt

Letztes Wochenende: Luxuriöses Frühstück mit Croissant! Danach am liebsten gleich wieder ein Schläfchen: Sonst werd ich grantig: Da war der Gedanke zum Sturkopf nicht weit: Waschen, schneiden, föhnen? Und das ist mein Favorit! Mitmachen? Hier ist das Ursprungsfoto. #CroissantArt Mitgemacht: Der Barbapapa-Pfannkuchen geht als Croissant […]

Schreibe einen Kommentar

Wohlklingendes Bairisch (1)

Gwambad ist jemand, der eine Wambm [Wampe] hat. Bitte einmal bewusst die Sprachmelodie von „gwambad“ würdigen. So weich und rund! Warum es ausgerechnet die feststehende Kombination mit dem Uhu gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Und ich empfehle jetzt auch nicht unbedingt, in Bayern zu einem […]

Kommentare 1

#EiskonfektArt

Mmmm … mit Eiskonfekt verbinde ich ganz viel Nostalgie. 3 Stück für a Zehnal! Das erste Motiv sprang mich sozusagen an: Gleich mal umdrehen: Kaffee ist immer gut! Arbeiten? Oder lieber Urlaub machen? … das war naheliegend:   … der Fingerhut ist zeichnerisch fragwürdig, aber […]

Kommentare 2

#MarmorkuchenArt

Letzte Woche war ich mal wieder zuhause bei meinen Eltern. Es gab Marmorkuchen! Daraus habe ich spontan das hier gemacht: Und dann das: … das: … und das: Heute früh dann: * * Mitmachen! Auf Facebook + Twitter machen jetzt schon einige andere mit! Hashtag: […]

Kommentare 4

Das Keksschiff

Eines der besten Dinge an Twitter sind die Verleser beziehungsweise in diesem Fall: Verhörer à la @Kochfrollein: #Keksschiff anstatt Kriegsschiff #inferno #DanBrown — KSchmitt-Stuhlträger (@Wortmarketing) 18. Dezember 2014 Ich sehe es richtig vor mir: Schon 3 Minuten nach Ablegen bereute es das @Kochfrollein , mich […]

Schreibe einen Kommentar