Alle Artikel mit dem Schlagwort “kreativ sein

Hendl

Vorgestern sag ich „Gleich will ich ein Suppenhuhn zeichnen!“ Fragt der feine Herr B.: „So eines, das genießerisch eine Subbn isst? So mmmmm? Oder ein Grillhendl, das sich eine Wurscht grillt. Oder eins mit Schal … ein Gefrierhendl!“ Da sprudeln die Ideen immer nur so. Also […]

Schreibe einen Kommentar

#ZwiebackArt

… das kam mir sofort in den Sinn: … wie er schaut! …  Das hier war auch irgendwie naheliegend: … und schon war mein Hirn im Orient: Dann hab ich das Foto umgedreht, und sofort war eine Eule da. Oder das, was ich für eine […]

Schreibe einen Kommentar

#CroissantArt

Letztes Wochenende: Luxuriöses Frühstück mit Croissant! Danach am liebsten gleich wieder ein Schläfchen: Sonst werd ich grantig: Da war der Gedanke zum Sturkopf nicht weit: Waschen, schneiden, föhnen? Und das ist mein Favorit! Mitmachen? Hier ist das Ursprungsfoto. #CroissantArt Mitgemacht: Der Barbapapa-Pfannkuchen geht als Croissant […]

Schreibe einen Kommentar

1 Totenkopf – 5 Bilder

Das ist sozusagen ein Selfie: Im August und September ballt sich so viel bei mir, dass ich schwanke zwischen euphorischer Arbeitswahnproduktivität und einem hirnmäßigen und körperlichen Trockenobstzustand. Keine Sorge, es ist alles noch im grünen Bereich, aber ich schiele schon auf den Kalender: Ende September […]

Schreibe einen Kommentar

#EiskonfektArt

Mmmm … mit Eiskonfekt verbinde ich ganz viel Nostalgie. 3 Stück für a Zehnal! Das erste Motiv sprang mich sozusagen an: Gleich mal umdrehen: Kaffee ist immer gut! Arbeiten? Oder lieber Urlaub machen? … das war naheliegend:   … der Fingerhut ist zeichnerisch fragwürdig, aber […]

Kommentare 2

1 Kopf – 5 Gesichter [Zopf-Frau]

Das gleiche Bild in mehreren Variationen ist nicht nur eine gute Übung – es bringt auch Wiedererkennungswert. Besonders witzig ist sowas auch in Blogartikeln, Trainingsunterlagen oder Präsentationen, um verschiedene „Zustände“ zu illustrieren oder als wiederkehrendes Icon. Gesichter sind derart vielfältig – mit nur wenigen Strichen: […]

Kommentare 4

ein Kopf – fünf Bilder

Ihr wisst: Ich speicher mir öfter mal Köpfe blanko ab. Manchmal zeichne ich dann auf einen Sitz verschiedene Variationen, was eine schöne Übung ist. Manchmal komme ich später auf einen Kopf oder ein Grund-Manschgal zurück. Stehen sie nicht nebeneinander, erkennt man oft gar nicht, dass […]

Kommentare 2

#MarmorkuchenArt

Letzte Woche war ich mal wieder zuhause bei meinen Eltern. Es gab Marmorkuchen! Daraus habe ich spontan das hier gemacht: Und dann das: … das: … und das: Heute früh dann: * * Mitmachen! Auf Facebook + Twitter machen jetzt schon einige andere mit! Hashtag: […]

Kommentare 4

Blogstöckchen: Fang auf!

Blogstöckchen sind ein paar Fragen, die man weiterwirft zu anderen Blogs wie This is how I work. Die kann man gezielt werfen, aber ich boomerange meins jetzt in die Weiten des Internets zu allen, die zeichnen – oder schreiben – wollen. Boomerang, weil: Durch einen […]

Kommentare 33

Was man verlieren kann

Gestern fiel mir ein, was man so alles verlieren kann. Außer Dingen natürlich. – Gar nicht so leicht, sowas wie „Respekt verlieren“ zu bebildern. Ist also eine coole Denkübung fürs Schreiben und/oder fürs Zeichnen. Also: Was kann man alles verlieren? zum Beispiel …   Noch […]

Kommentare 15

Sockenkrokodil

Kürzlich haben wir uns länger über Socken unterhalten, was schließlich dazu führte: @irrlicht Pah! Pah! Pah! Ich könnte dir lernen, wie du aus den Löchersocken Krokodile machen kannst cc: @FrauVioline @junaimnetz — Gitte Härter (@Himbeerwerft) 4. Januar 2015 Dann war gestern Feiertag und überhaupt hab […]

Kommentare 10

Das Keksschiff

Eines der besten Dinge an Twitter sind die Verleser beziehungsweise in diesem Fall: Verhörer à la @Kochfrollein: #Keksschiff anstatt Kriegsschiff #inferno #DanBrown — KSchmitt-Stuhlträger (@Wortmarketing) 18. Dezember 2014 Ich sehe es richtig vor mir: Schon 3 Minuten nach Ablegen bereute es das @Kochfrollein , mich […]

Schreibe einen Kommentar

Bildhaft denken [Präsenzkurse]

Puh! Die letzten Wochen bin ich gar nicht großartig hier zum Bloggen gekommen, und das merke ich auch gleich wieder beim Zeichnen. Kreativ-sein ist schon auch was, das so richtig ins Sprudeln kommt, wenn man dabei bleibt. Letzte Woche war ja der Zeichenworkshop. Dort habe […]

Kommentare 3