Wie ich lerne

Ende Juni hab ich mir ungefähr meinen ersten Reifen bestellt. Seitdem „hoope“ ich fast täglich. Mal nur kurz, aber oft 1-2 Stunden. Hula Hoop So freiwillig konsequent war ich glaub bisher noch nie bei einer Sache. Es hilft, dass ich es jederzeit tun kann: In […]

Schreibe einen Kommentar

Dachssitting

Ist Ihr Dachs einsam? Ich spiele mit ihm! Vor einigen Tagen wurde mir empfohlen, einen Dachssitting-Service zu eröffnen. Ich weiß nicht mehr warum. Vielleicht wegen meiner derzeitigen Eichhörnchen-Affinität. Mein Balkon hat drei bis vier regelmäßige BesucherInnen. Haha, gendern bei Eichkatzaln! Ein vielversprechender Markt. Bisher kaum […]

Kommentare 1

Sommer

Clia Vogel hat mich angetwittert, ob ich bei der Blogparade Mein Sommer: Zwischen Brotjob, Kultur und Ferien mitmache. Ich stutze. Die ist nämlich für „Kulturschaffende“! In der Tiefe meines Herzens bin ich ein Bauer. Nicht, dass ich in einer Landwirtschaft groß geworden wäre. Aber ich […]

Kommentare 4

Hula Hoop

Was ich überhaupt nicht wusste – und der Grund, warum als Kind der Scheißreifen nie oben blieb: Man kreist beim Hula Hoop nicht mit den Hüften, sondern man bewegt entweder vor und zurück. Oder nach rechts und links. Der Reifen hat beim „Waisthooping“ immer nur […]

Kommentare 7

1 Stern – 5 Bilder

Erst wollte ich einen Löwen zeichnen, der aber dann versehentlich zu einem Totenkopf geriet. Also schnell aus der Not eine Tugend gemacht. Streetart: Ich weiß wirklich nicht, wovor der Löwe Angst hat, aber er tut mir leid: Die hat einen weitaus besseren Tag: Oh, schon so […]

Kommentare 2

6 Monate Poledance

Letztes Jahr hab ich mit Poledance begonnen: 5 Dinge, die mich anfangs überrascht haben. Ein gutes halbes Jahr hab ich Kurse gemacht, das Level gleich nach dem Einsteigerkurs drei Mal hintereinander, jeweils 2 x pro Woche. Beim Poledance ist es so, dass man in einem […]

Schreibe einen Kommentar

#PfannkuchenArt

Okay. Naheliegend: Dann hab ich das Bild gedreht und war noch immer unter Wasser: [Dem möcht ich nicht begegnen!] Ich weiß wirklich nicht, warum sich das Essen immer ein Taxi ruft: Im Weltall: Plötzlich schlug die innere Hausfrau zu: Mitmachen? Hier ist das Foto. #PfannkuchenArt […]

Kommentare 3

Hendl

Vorgestern sag ich „Gleich will ich ein Suppenhuhn zeichnen!“ Fragt der feine Herr B.: „So eines, das genießerisch eine Subbn isst? So mmmmm? Oder ein Grillhendl, das sich eine Wurscht grillt. Oder eins mit Schal … ein Gefrierhendl!“ Da sprudeln die Ideen immer nur so. Also […]

Schreibe einen Kommentar

Zombie-Apokalypse

Gib „The Walking Dead“ noch eine Chance, hat der @irrlicht gesagt. Er hat nur verschwiegen, dass man nebenbei nicht essen sollte. — Gitte Härter (@Himbeerwerft) 26. Februar 2017 Vor lauter Walking Dead checke ich gerade innerlich ab, wie ich mich wohl unter diesen Bedingungen anstellen […]

Kommentare 3

#ZwiebackArt

… das kam mir sofort in den Sinn: … wie er schaut! …  Das hier war auch irgendwie naheliegend: … und schon war mein Hirn im Orient: Dann hab ich das Foto umgedreht, und sofort war eine Eule da. Oder das, was ich für eine […]

Schreibe einen Kommentar

Wohlklingendes Bairisch (2)

Eigentlich müsste ich sagen: Die Wiederentdeckung des Doagaffen. Das Wort kenne ich nämlich schon seit meiner Kindheit. Meine Mutter sagt es hin und wieder. Aber im aktiven Wortschatz habe ich es noch nicht lange. Welch wunderbares Schimpfwort! Der Doagaff setzt sich zusammen aus Doag [Teig] […]

Kommentare 2

Der Teufel soll dich holen!

Ziemlich oft träume ich abstruses Zeug. Zum Beispiel, dass ich zu einem Medikamenten-Test eingeladen werde: Eine Kopfschmerztablette soll getestet werden – für eine große Veranstaltung nächstes Jahr: Dort sagen 350.000 Leute nacheinander ein Gedicht auf, und anwesende Personaler vergeben auf dieser Basis ihre Stellen. Meine […]

Schreibe einen Kommentar